Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv

Freunde:

sichtweise
nalina-chan


Vater von einem Jungscharler

heute wollte ich zu meinen Großeltern in den Nachbarort fahrn um bei denen zu essen und die mal wieder zu besuchen

und als ich an der Bushaltestelle stand hat mich der Vater von einem Jungscharler von mir mitgenommen. Die Mutter von dem Jungscharler hatte mich am Freitag mit nach Hause genommen und da hatten wir uns u.a. darüber unterhalten, dass ich am Dienstag Führerscheinprüfung hab.

Ok soweit so gut. Mit dem Vater bin ich dann auch wieder dadrauf gekommen und als ihm dann erzählte, dass ich am Dienstag eben Führerscheinprüfung hab, meinte er:" Ich weiß hat mir meine Frau erzählt, wir beten für dich, dass das klappt und du ruhig bist"

Und das fand so schön,  ich hab eigentl. nich so viel mit denen zu tun man kennt sich klar, aber das wars eigentl. auch schon wieder und das fand ich einfach schön, dass die einfach sagen ok er hat Prüfung also beten wir für ihn und das tut gut zu wissen

 

lg hames 

16.1.08 21:15


Führerschein

Gestern(09.01.08) hatte ich Theorieprüfung für meinen Führerschein(A,B) und hab die bestanden hab zwar 2 Fehlerpunkte aber wen stört das?

Abends hatte ich dann noch Fahrstunden wir sin 4h gefahrn u.a. Autobahn das hat Spaß gemacht hat eigentl. gan gut geklappt evtl. hab ich nächste Woche auch schon meine praktische Prüfung mal schaun. wär cool 

 

sonst gibts von mir nich wirlich was neues.

 

lg hames 

10.1.08 17:16


nach Genf :))

Ich fand die Zeit -kurz gesagt- einfach schön smile
Ich bin ja dahin gefahren und wusste so gut wie nichts drüber. Weder was dort gemacht wird noch sonst irgendwas.
Klar nalina hat mir davon erzählt, ansonsten hätte mein Vater wohl auch kaum unterschrieben(war so schon erst kritisch^^), aber so wirklich wusste ich dann doch nich viel. Aber ich bin froh hingegangen zu sein weil die Zeit einfach super warsmile

Vor dem Treffen in Genf haben sich einige Busse schon in Strasbourg getroffen dort war dann ein gemeinsames Gebet(also Lieder singen etc.) und das, fand ich, hat einen schon irgendwie "runter geholt" irgendwie ruhiger gemacht der Rest was so alles vorher um einen rum los war, war einfach mal ausgeblendet.
Von dort gings dann weiter nach Genf. Und dieses "ausgeblendet" blieb einfach so, man hat nich wirklich was mitgekriegt vom Rest der Welt und war einfach mal wie rausgezogen aus allem.
Und das hat mir einfach gut getan.

Ich fand das auch echt enorm, wie das alles geklappt hat 30.000 Jungendliche unterzubringen, zusammen essen, und dann natürlich die Gebete wo wirklich Ruhe war. Normalerweise wenn irgendwo 30.000 Leute zusammen sind, dann wird das trotz guter Anlage oft einfach schwer was zu verstehen, weil es einfach laut wird. Aber dort war Ruhe; klar hat man immer mal wieder n Murmeln und Flüstern gehört aber das war wirklich leise und während der Stille(eine Zeit im Gebet wo einfach mal Ruhe war und nichts gemacht wurde) da wars wirklich richtig leise. Und das fand ich einfach genial. ein kleines Wunder smile

Die Zeit dort in Genf konnt ich auch gut nutzen um mit Jesus über alles mögliche zu reden, ohne das einem noch irgendwas im Kopf rumgeschwirrt ist.

und das abendliche Gitarrespielenüben mit Nalina war auch einfach schön und meistens lustigAugenzwinkern

Die Franzosen im Zug von denen nalina geschrieben hat warn auch cool. Die Eine ist am Bahnsteig einfach zu uns gekommen und hat gefragt ob ich denn nich n bissel Gitarre spielen könnte(hatte die aufm Rücken immer dabei), weil wir ne Stunde warten müssten. wir haben ihr dann erklärt, dass wir noch nich so wirklich gut spielen können, aber sie, wenn sie will gerne spielen kann. Jo hat sich zwar rausgestellt, dass der Zug doch schon sofort kam. Aber dann wurde halt im Zug weiter gemacht smile und das war echt einfach cool weil die Leutz wirklich richtig laut mitgesungen ham. net irgendwie n paar leise in ner Ecke oder so. Nö mitten im Zug am Einstieg gings einfach voll ab. Champs Elysee, The Lions sleeps tonight und ka alles mögliche an Liedern einfach zusammen gesungen. Da ging die Fahrt dann schön schnell vorbeiAugenzwinkern.

Und dieses zusammen fand ich einfach schön, man hat sich untereinander ja kaum oder gar net gekannt und es war trotzdem einfach schön ohne Stress einfach eine Gemeinschaftsmile

Doch es hat sich echt gelohnt dahin zufahren. Es war wirkliche eine gesegnete Zeit und ich hoffe, dass das im Februar klappt, dann wollen wir zusammen nach Taizé fröhlich wobei das leider im Moment ziemlich auf der Kippe steht...

noch ein kleines schönes Erlebniss zum Schluss:
Als wir dort ankamen gings drum wo wir jetzt schlafen (Ob Familie oder Massenlager) das erfährt man erst dort.
Und ich wollte eigentl. schon ganz gerne mit Nalina zusammen wohin, einfach um auch die Zeit zusammen zu haben.
Dafür war eignetl. nur n Massenlager möglich. Naja ich hab dann mal leise gebetet, dass Gott doch da was macht, dass wir in ein Lager kommen.
und am Ende konnten wir dann zusammen in eine Familie und das war echt schön, voll die liebe Familie, haben sich echt Mühe gegebensmile
Da hab ich mich dann einfach drüber freuen können, wie gut Gott für uns Sorgt smile
Danke Papa dafür smile

glg,
hamesfröhlich
5.1.08 12:34


vor Genf ;)

tja morgen gehts los in relativ genau 11h und 28min werde ich das Haus verlassen und Richtung Hunsrück aufbrechen und von dort dann nach Genf.

ok das is vllt. nich der sinnvollste Weg is eher so nach dem Motto: "Man kann auch über München nach Berlin fahrn"*g*
aber ich will ja auch noch Sichtweise besuchen der mich mal wieder abholen wird

Ich bin mal gespannt wie das dort wird ich denke mal richtig gut, aber wissen tu ich net viel - nichmal wo wir schlafen werden.
Aber ich freu mich drauf, mal Zeit mit Nalina verbringen, vllt. tanzen lernen und mal sehn was Papa sonst noch für mich bereit hält

heut war irgendwie n ziemlich normaler Tag; gut meine Schwester und mein Schwager warn mit ihren Kindern da, aber das is in letzter Zeit auch eher normal

morgen wird denk ich richitg schön ich freu mich drauf.

gepackt hab ich jetzt fast alles. Noch n paar CDs brennen. und dann kanns losgehn

 

Ich wünsch euch allen die hier vorbeigucken einen guten Rutsch und ein von Gott gesegnetes neues Jahr

 

Genf: noch 11h 28min

Geburtstag: noch 48d 2h 48min

lg

Gdot

26.12.07 21:12


Weihnachten

Weihnachten war gestern richtig schön

einfach gemühtlich zusammen sitzen kein Stress alles ruhig und ohne ärgern.

und dabei nicht vergessen worum es eigentl. geht. Das größte Geschenk, das uns je gemacht wurde Jesus wurde Mensch! Und für den war das erste Weihnachten nich so n wunderschönes kuschliges Fest sonder es war schon ein echtes Wunder, dass er die erste Nacht überlebt hat dort im kalten Stall und besonders sauber wars da sicherlich net.

Hab gestern noch n weilchen mit einer reden können die mal Christin war aber irgendwie es aufgegeben hat und jetzt geht sie in die andre Richtung, Satan... hab aber ganz gut mit ihr reden können mal abwarten wies weitergeht werde weiter mit ihr im Gespräch bleiben gerade schreibt sie wieder

heute wird wohl ein sehr ruhiger Tag da meine Oma und Opa mal wieder in Frankreich bei meinem Onkel sind. Bleiben wir zuHause und genießen den Tag hier vllt. werd ich gleich mal mit meiner kleinen sis nen Film gucken

 

übermorgen gehts zu Nalina und Sichtweise und dann nach Genf

lg,

Gdot 

25.12.07 15:07


halb krank

seit ein paar Tagen nervt mich mein Husten mal wieder..

gestern war ich dann den ganzen Tag auf der Baustelle meiner großen Schwester. Und jetzt is mein Husten richitg da..

aber egal geht wieder weg

wenn ma bei uns raus guckt, siehts richtig schön aus, es hat zwar noch nich geschneit aber es is trotzdem alles weiß. überall hängen kleine Eiskristalle dran einfach schön.

 

in 4 Tagen gehs nach Genf

und in 52 Tagen is Geburtstag  

lg

Gdot 

23.12.07 12:33


Kryptographie-Anfang

In der Schule hat unser Mathelehrer(er is Professor in HD) mit einigen von uns eine Kryptographie AG begonnen. Und da davon auch ein Teil meiner Arbeit für den Junior Mathematics Congress in Jena sein wird, wollte ich hier hin und wieder mal ein paar neue und alte "erkenntnise" aufschreiben

nun erstmal was ist Kryptographie überhaupt?

das ist eigentl schnell gesagt: Krytographie ist Mathmatik um zu verschlüsseln also zu Zeiten des Internets sehr wichtig!

der genaue Titel meiner Arbeit ist:

Der Euklidische Algorithmus und das RSA-Verfahren.

wenn ich die komplett fertig habe, werd ich hier auch einen Link zum downloaden reinstellen.

das kann aber noch ein weilchen dauern also Geduld

12.12.07 20:41


 [eine Seite weiter]
















Gratis bloggen bei
myblog.de